Vertrag werbeagentur kunde

Der beste Rat bei der Vorbereitung auf einen neuen Kunden zu übernehmen? Bereiten Sie sich auf das Schlimmste vor, hoffen Sie auf das Beste. Der einfachste Weg, immer vorbereitet zu sein, ohne übermäßige Zeit mit dem Schreiben von Verträgen zu verbringen, ist eine bearbeitbare Vorlage. Obwohl die Vorlagenumrisslinie identisch ist, können Sie sie für einzelne Clients anpassen: Hier ist das Szenario. Ihr Kunde nimmt einen finanziellen Schlag, der ein direktes Ergebnis der Arbeit von Ihrer Agentur ist. Es ist nicht toll, aber es passiert. Aber wenn Sie keine Entschädigungsklausel in Ihren Vertrag aufgenommen haben, könnte Ihre Agentur in große Schwierigkeiten geraten. Agentur ist die [Exklusive oder nicht-exklusive] Werbeagentur in den Vereinigten Staaten für Advertiser in Bezug auf die in Abschnitt 2 beschriebenen Produkte. Dies ist der erste Teil Ihres Vertrages und sollte an der Spitze sein, da es deutlich zeigt, wer in den Vertrag aufgenommen wird: Einige der Gründe, die Sie entscheiden können, um einzuschließen, die die Kündigung des Vertrages beeinflussen dürfen, sind B. Nach beendigung stimmt der Inserent zu, dass jede Werbung, merchandising, Paket, Plan oder Idee, die von der Agentur erstellt und dem Inserenten vorgelegt wird (unabhängig davon, ob sie separat oder in Verbindung mit oder als Teil von anderem Material eingereicht werden), die der Inserent nicht nutzen möchte, Eigentum der Agentur bleibt, es sei denn, der Inserent hat die Agentur für seine Dienstleistungen bei der Vorbereitung dieses Artikels bezahlt. Der Inserent verpflichtet sich, jede Kopie, jedes Kunstwerk, jede Platte oder eine andere physische Verkörperung solcher kreativen Arbeiten in Bezug auf eine solche Idee oder einen solchen Plan, die sich bei Beendigung oder Ablauf dieser Vereinbarung im Besitz des Inserenten befinden, an die Agentur zurückzugeben. Wenn Sie nicht angeben, wie viele Revisionen ein Client für ein Projekt erhalten darf, oder wenn Sie nicht genau skizzieren, was Sie beispielsweise unter Website-Verwaltung verstehen, sollten Sie sich nicht wundern, wenn Ihre Agentur am Ende eine Reihe zusätzlicher Arbeit für einen Kunden leistet… kostenlos.

Aber über die Herstellung Ihres Vertrags glänzend und neu, denken Sie auch an Ihren Kunden, wenn Sie das Projekt schreiben. In diesem Abschnitt Ihres Vertrages wird genau erläutert, was bei Vertragsbruch geschieht. Dies kann zu einer sofortigen Kündigung des Vertrages ohne Rückerstattungen (wenn der Kunde verletzt) oder zu einer Kündigung und Entschädigung (wenn Sie dagegen verstoßen) führen. Stattdessen sollte es wie sein eigener Anhang innerhalb des Vertrages sein. Das primäre Ziel ist es, sehr spezifisch darüber zu sein, welche Dienstleistungen in dem Preis enthalten sind, den Ihr Kunde zahlt. Die Festlegung des Arbeitsspektrums hat zahlreiche Vorteile, das beste daran ist, dass sie den digitalen Vermarkter vor “Projektkriechen” schützt. Der sich ändernde Projektumfang bedeutet, dass es zusätzliche Aufgaben geben wird, die in dem ursprünglich vereinbarten Zahlungsbetrag nicht berücksichtigt wurden, und sie werden daher nicht angemessen entschädigt. Die zusätzlichen Arbeiten werden auch das Projekt verlangsamen und aufgrund der verlängerten Projektdauer möglicherweise zu vertragswidmten Ursachen haben. Wenn es einen Vertragsbruch gibt, kann so vieles schiefgehen. Eines der vielen Dinge, die schief gehen können, ist Ihr Ruf verdorben.

Missverständnisse treten auf, wenn der Arbeitsumfang nicht klar ist, daher stellen Sie im Interesse Ihrer freiberuflichen Karriere sicher, dass die Dinge spezifiziert werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, eine Klausel aufzunehmen, die den Umfang der zu leistenden Arbeit klar in die Vorlage für die Vereinbarung von Marketingagenturen einführt. Die Einbeziehung dieser Informationen gibt Ihnen Anlass zu klagen, wenn der Kunde keine Gesamtzahlungen leistet, selbst nachdem Sie alles geliefert haben, was von Ihnen erwartet wurde, wie in der Marketing-Agent-Vereinbarung definiert. Daher sollte es nicht überraschen, dass eine Entschädigungsklausel kompliziert ist und von einem Rechtsteam geprüft werden sollte, um sicherzustellen, dass Ihre Agentur vollständig abgedeckt ist. Diese Klausel schützt nicht nur Ihre Agentur, sondern auch Ihren Kunden.